Vernetzung der ZAMG im Bereich der Phänologie

Mit ihren Phänologischen Beobachtungen seit 1851 hat die ZAMG ein fundiertes Wissen und einen großen Erfahrungsschatz, was die Phänologie im Allgemeinen und die Zusammenarbeit mit Citizen Scientists betrifft.

Dieses Wissen möchten wir gern teilen und wollen auch sehr gern von anderen jüngeren Akteuren auf diesen gebieten lernen.

Einerseits betrifft das natürlich die anderen Wetterdienste in ganz Europa deren Vertreterinnen und Vertreter zu einem jährlichen Phänologie Symposium nach Wien eingeladen werden, andererseits können wir sehr viel in Projekten mit Partnern anderer Fachbereiche lernen.

Diese gemeinsamen Projekte eröffnen uns neue Wege und Möglichkeiten.
Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten möchten oder jemanden kennen, der an einer Zusammenarbeit interessiert ist, freuen wir uns über eine Nachricht.